liebende Güte Sutra


” Metta Sutta oder das Sutra der liebenden Güte “

Es wird erzählt,das einige Mönche im Wald meditieren wollten, dabei wurden sie von Baumgeistern (Devas) gestört, zum Schutz gab ihnen der Buddha dieses Sutra,

” Metta Sutta, das Sutra der liebenden Güte “

oder auch

” Sutra über die allumfassende Liebe “

mit dem Auftrag, dieses Sutra nicht nur auswendig zu lernen sondern das müsse aus dem Herzen kommen. Sie müssten, das wirklich für die Devas tun wollen und nicht nur mechanisch rezitieren. Die Mönche taten genau das und die Baumgeister liessen sie in Zukunft in Ruhe,

Wer Frieden erreichen möchte sei Aufrichtig und bescheiden und sei fähig zu liebevoller Rede. Er/Sie weiss wie man einfach und glücklich leben kann – mit ruhigen Sinnen ohne Habsucht und unbeeinflusst von den Gefühlen der Mehrheit. Er/Sie möge nichts tun was das Leiden in den drei Welten vermehren könnte.

Mögen alle Wesen glücklich und wohlbehalten sein, und mögen ihre Herzen von Freude erfüllt sein,

Mögen sie alle in Sicherheit und Frieden leben – ob sie nun schwach sind oder stark, lang oder kurz, gross oder klein, sichtbar oder unsichtbar, nah oder fern, bereits geboren oder noch nicht geboren. Mögen sie alle in vollkommener Gelassenheit weilen.

Möge niemand einem anderen Schaden zu fügen. Möge niemand das Leben eines anderen gefährden. Möge niemand aus Ärger oder Übelwollen heraus einem anderen Kummer oder Leid wünschen.

Genau so wie eine Mutter ihr einziges Kind liebt und unter Einsatz ihres Lebens schützt, entwickeln auch wir grenzenlose, allumfassende Liebe für alle Lebewesen. Unsere grenzenlose Liebe durchdringt das ganze Universum, nach oben, nach unten und überall hin. Unsere Liebe kennt keine Hindernisse, und unsere Herzen sind vollkommen frei von Hass und Feindseligkeit,

Ob wir gehen oder stehen, sitzen oder liegen – solange wir wach sind, bewahren wir diese liebende Achtsamkeit in unserem Herzen. Den dies ist die vornehmste Lebensweise; frei von falschen Ansichten, frei von Gier und sinnlichem Verlangen sind die, die grenzenlose Liebe praktizieren. Sie leben in Schönheit, verwirklichen vollkommenes Verstehen und werden mit Gewissheit über Geburt und Tod hinaus gelangen.

Wenn wir fähig werden allen Wesen mit dieser allumfassenden Liebe zu begegnen und wenn wir, auch uns selber, mit der selben Liebe annehmen, dann werden auch unsere Geister sprich Emotionen in Zukunft in Ruhe lassen.


2 Kommentare zu “liebende Güte Sutra

  1. Lieber Zentao,
    während ich Deine Seite Lese, werden meine Augen feucht, denn hier sehe ich, was ich so ersehne, worum ich mich selber immer bemühe, einen Frieden zu den Menschen und der Schöpfung. Man wird wund im Zwange und in der Kälte der Zeiten.
    Durch mein Schicksal – ich bin nach einem Unfall seit meinem 11. Lebensjahr gelähmt – habe ich schon früh alles Oberflächliche abwerfen dürfen, und ein tiefes Empfinden gelernt, was ich auch meiner Tochter zu vermitteln versuchte. Ich werde noch oft und gerne auf Deine Seite kommen, um alles zu lesen.
    Mit den Worten des Dalai Lama: Ich grüße den Gott in Dir!
    Deine Edith

Deine Meinung intressiert mich - ein Kommentar freut mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s